das bin ich ...

Astrid Höschel-Bellmann

 

 

geboren auf Schloss Dornreichenbach bei Wurzen      

aufgewachsen auf einem Bauernhof

Internatsaufenthalt

und Abitur an der Erweiterten Oberschule Oschatz

Krankenschwester in der Psychiatrie Berlin/Herzberge,

Arbeit mit geistig- und körperlich behinderten Kindern

Schauspielstudium

an der Theaterhochschule „Hans Otto“, Leipzig

Studioausbildung
am Staatstheater Dresden, Abschluss mit Diplom      

1981 – 1984
Engagement am „Theater der Bergarbeiter“ Senftenberg

1984 - 2000
Engagement am Kleist -Theater Frankfurt/Oder

zahlreiche Film- und Fernsehrollen

seit 2000
wohnhaft und freischaffend tätig in Leipzig

Moderation der Sendung „Tischzeit“

im Mittagsmagazin des MDR

seit 2007
Lehrauftrag an der Hochschule für Musik und Theater

„Felix Mendelssohn Bartholdy“ Leipzig

in der Fachrichtung Jazz/Popularmusik/Musical

Beschäftigung mit Malerei und Grafik/

Ölbilder, Aquarelle, Kohle- und Pastellzeichnungen,
mehrere Ausstellungen